• Radiologieportal powered by A1

Hilfe für zuweisende ÄrztInnen

Allgemeine Informationen

Das DICOM_share Radiologieportal powered by A1 wird von Two Morrow vertrieben und betreut.
Das DICOM_share Radiologieportal dient zur elektronischen Befund- und Bildmaterial-Übermittlung von den RadiologInnen zu den ZuweiserInnen und PatientInnen.

Registrierung für das DICOM_share Radiologieportal

Als zuweisende ÄrztInnen haben Sie die Möglichkeit, sich für das Radiologieportal zu registrieren, um die Verwendung maßgeblich zu vereinfachen. Wie funktionierts?

Ihre Schritte zur erfolgreichen Registrierung
1. Einverständniserklärung Die Radiologin, der Radiologe lässt Ihnen ein detailliertes Informationsschreiben inklusive Einverständniserklärung zukommen. Dieses Schreiben beinhält einen Abschnitt zur bekanntgabe Ihrer Daten.
2. Welche Daten werden von mir benötigt? Ihren Namen, E-Mail Adresse, private Mobiltelefonnummer und Unterschrift. Die Telefonnummer wird nur für die Verwendung der 2 Faktor Authentifizierung benötigt (SMS-Sicherheitscode).
3. Stammdatenaktualisierung Ihre Daten werden im RIS (Radiologen-Informationssystem) hinterlegt oder aktualisiert.
4. Registrierungs-E-Mail Sobald der nächste Ihnen zugehörige Befund abschlossen wird, bekommen Sie einmalig eine Registrierungs-E-Mail mit einer Anleitung zum weiteren Vorgehen.
5. Weiteres Vorgehen Die Registrierung wird in folgenden Punkten vervollständigt: Registrierungslink klicken -> persönliches Passwort vergeben -> SMS-Sicherheitscode eingeben -> Login

 

Verwendung des DICOM_share Radiologieportals

Mit Ihren bei der Registrierung festgelegten Anmeldedaten können Sie jederzeit unter radiologieportal.at in das Radiologieportal einsteigen und die dort für Sie freigegebenen Bilder und Befunde betrachten, wenn gewünscht sogar herunterladen. Der SMS Sicherheitscode ist zeitlich begrenzt (5 min) gültig und bildet gemeinsam mit dem Passwort die 2-Faktor Authentifizierung für den sicheren Zugang zu den medizinischen Daten. Es empfiehlt sich, den Anmeldevorgang einmal täglich durchzuführen und dann am Portal angemeldet zu bleiben. Ihre Anmeldung wird erst beendet, wenn Sie sich ausloggen oder das Browserfenster schließen.
Bei der Anmeldung ist darauf zu achten, dass der Username (E-Mail Adresse) klein geschrieben wird!

Verfügbarkeit des Radiologieportals

Der Zugriff auf das Portal ist sowohl über das Internet als auch über das Gesundheitsinformationsnetz (GIN) möglich. Das ist wichtig für jene ZuweiserInnen, die keinen regulären Internetanschluss in der Ordination haben. Das Portal ist zudem über jeden gängigen Browser, zumindest aber mit dem Internet Explorer, Mozilla Firefox und Google Chrome kompatibel.

Befundübermittlung

Der Workflow kann sich mit der Verwendung einer elektronischen Befundübermittlung erheblich verbessern, da Sie als erstes einen PDF-Befund elektronisch zugesendet bekommen. Dieser Befund ist somit im zugehörigen Postfach auffindbar und enthält einen Link, der Sie direkt zu den gespeicherten Untersuchungen Ihrer PatientInnen führt.

Portaloberfläche in der Ansicht des Zuweiserpostfaches

Die Oberfläche des Radiologieportals zeigt in dessen Hauptfenster gruppiert die einzelnen PatientenInnen mit ihren Untersuchungen an. Des weiteren ist rechts in der Zeile das Datum des Uploads sowie die verbleibende Dauer für die Sichtbarkeit der Bilder ersichtlich. In dem Bereich rechts daneben sind einige Informationslinks gegeben. Im oberen Bereich kann nach beliebigen PatientInnen per Name gesucht werden. Im rechten, oberen Eck kann zum einen der Bereich mit den Links aus und wieder eingeblendet werden sowie mit den drei Punkten ein Untermenü geöffnet werden. Dort können Sie ihr aktuelles Passwort ändern oder sich ausloggen. Je nach Browser kann auch per „zum Home-Screen hinzufügen“ eine lokale Applikation auf Ihrem Rechner installiert werden, welche das Portal direkt am Computer verfügbar macht.

Die Patientenansicht

Wenn Sei eine Patientin oder einen Patienten auswählen, so werden die zugehörigen Bilder und Befunde im linken Bereich angezeigt sowie eine Großansicht der gewählten Datei im Hauptfenster. Weitere Informationen zur Verwendung der Bilddatenanzeige (Viewer) können unter dem Punkt Hilfe (Fragezeichen) eingesehen werden.