Willkommen im
Radiologieportal
Powered by

Information für Radiologen

[Zurück] oder zur [Startseite]

Allgemeine Informationen

Das DICOM_share Radiologie Portal wird von Two Morrow vertrieben und betreut.
Das Radiologie Portal dient zur elektronischen Befund- und Bildmaterial-Übermittlung von dem/der Radiologen/in zu dem/der Zuweiser/in und dem/der Patienten/in.

Produktbeschreibung

Die wesentlichen Vorteile, die Ihnen als Radiologen bei der Verwendung des DICOM_share Radiologie Portal enstehen, sind:

  • Vereinfachung und Optimierung der täglichen Arbeitsprozesse durch:
    • Vollautomatisierte Abwicklung der Bilduploads
    • Reduzierter Personalaufwand
    • Reduktion der analogen Bilddokumentation
    • Fokussierung des Institutspersonals auf die Patienten
  • Komfort:
    • Zugriff unabhängig vom Endgerät (PC, Laptop, Tablet oder Mobiltelefon)
  • Sicherheit (technisch):
    • Bilder und Befunde geschützt über das GIN Radio mit Zuweisern teilen
    • Daten liegen im Rechenzentrum von A1 in Österreich
    • Der Zugriff des Zuweisers erfolgt über das e-Card Netz
    • Der Betrieb sowie die Administration übernimmt WD und A1
    • 2-fach Authentifizierung für Patient und Zuweiser bei Einstieg über das Internet
    • Geringe Ausfallzeiten durch Betrieb in A1 Rechenzentrum
  • Sicherheit:
    • Weniger Sozialkontakte beim Verwaltungspersonal
  • Investitionssicherheit:
    • ELGA Ready!
Resultierend daraus bietet das DICOM_share Radiologie Portal große Vorteile für Ihre Zuweiser und Patienten.
Die Vorteile für Ihre Zuweiser:
  • Komfort:
    • Komfortabler Zugriff durch automatische Authentifizierung im sicheren Datennetz (Optional durch Installation eines Zertifikates)
    • Alle radiologischen Bilder Ihrer Patienten mit einem Klick
    • Zugriff über eCard Netz oder Internet möglich
    • Befund und Bild werden direkt im Bildportal zur Verfügung gestellt
    • Vereinfachung und Optimierung der täglichen Arbeiten
    • Weniger Personalaufwand durch Wegfall des CD Imports
    • Zugriff auf Bilddaten jederzeit möglich
    • Zugriff unabhängig vom Endgerät (PC, Laptop, Tablet oder Mobiltelefon)
    • Einheitlicher Viewer für alle gängigen Browser
  • Sicherheit:
    • Daten liegen im A1 Rechenzentrum in Österreich
    • Sicherheit durch 2-Faktor Authentifizierung

Die Vorteile für Ihre Patientinnen und Patienten:
  • Komfort:
    • Bilder können bequem auf den PC daheim heruntergeladen werden
    • Keine CD die verloren gehen können
    • persönlicher Datenspeicher für medizinische Unterlagen
  • Sicherheit:
    • Daten liegen im A1 Rechenzentrum in Österreich
    • Sicherheit durch 2-Faktor Authentifizierung

Technische Beschreibung

Dieses Kapitel gibt Ihnen eine einfache technische Übersicht über das DICOM_share Radiologie Portal und wie Ihr System daran angeschlossen wird.

Das Onboarding

Nach der erfolgreichen Vertragsverhandlung mit World-Direct und einem Einverständnis für die Einführung des Radiologie Portal werden zunächst alle technischen Daten, die zu Ihrer Anbindung notwendig sind erhoben. Gleichzeitig wird, wenn noch nicht vorhanden, eine Anbindung Ihres Netzwerks an das GIN Radio Netzwerk veranlasst. Dies ist ein Gesundheitsinformationsnetz für Radiologen in Österreich, innerhalb dessen der sichere Versand von medizinischen Daten gewährleistet werden kann. Nach diesem Anschluss kann nun Ihr System an allen notwendigen Schnittstellen für das Radiologie Portal vorbereitet werden. Dem folgt der finalisierende Anschluss Ihres Systems an das Radiologie Portal und einige Testläufe, um die volle Funktionalität zu gewährleisten. Wenn die technische Komponente einsatzbereit ist, bekommen Sie und Ihr Team eine Unterweisung, wie sich die Verwendung des Portals auf Ihren bisherigen Workflow auswirkt.

Sollten Sie Hilfe benötigen das DICOM_share Radiologie Portal auf Ihrer Homepage einzubinden, so besuchen Sie bitte:

[Hilfe für das Einblenden]

Verwendung

In diesem Kapitel wird die Grundschulung, wie Ihr System effizient und effektiv in Kombination mit dem Radiologie Portal zu verwenden ist, wiederholt.

Anmeldung des Patienten

Es ist aus rechtlichen Gründen eine Einverständniserklärung von jedem/er Patienten/in aufzunehmen.
Um dem/der Patienten/in die Verwendung des Portals nach dem Erhalt der Einverständis zu ermöglichen, sind folgende Daten in der Kartei notwendig:

  • Name, Vorname
  • Geburtsdatum
  • Telefonnummer, wichtig für die 2 Faktor Authentifizierung
  • E-Mail Adresse, falls angegeben

Anschließend wird ein Befundkonto und bei Angabe einer E-Mail Adresse ein Patientenkonto generiert und die Zugangsdaten für den/die Patienten/in auf einer Vorlage ausgedruckt beziehungsweise per E-Mail zugesendet. Zusätzliche Informationen zu den verschiedenen Konten finden Sie [hier].
Um auch dem/der Zuweiser/in einen Zugriff auf die Daten zu ermöglichen, muss der/die Zuweiser/in in folgendem Umfang in Ihrem System hinterlegt sein:

  • Name, Vorname
  • Telefonnummer
  • E-Mail Adresse (kleingeschrieben!)
  • MBOX 2. Feld (rechts), entspricht der ME-Nummer des Zuweisers (DAME Zertifikatsnummer)

Vorgehen nach der radiologischen Untersuchung des Patienten

Nach der Untersuchung sind folgende Schritte durchzuführen:

  • Befund schreiben, Befundlink wenn nicht vordefiniert einfügen
  • Befund abschließen (Billardkugel, löst automatisch den Versand ins Portal aus)

Sollten Sie die Daten des/der Patienten/in, eventuell nach einer Korrektur in der Kartei, erneut senden wollen:

  • Rechtsklick auf Worklist-Eintrag -> [D] Druck -> PACS-Export -> OK

Weitere Seiten

[Hilfe für Patienten], [Hilfe für Zuweiser], [unser FAQ], [Was ist DAME?], [Kontakt]
[unsere Cookie Policy], [unsere AGBs], [unser Copyright]

[Zurück]